Pressemitteilungen des DNTDs

Berlin/London, 4. Mai 2016 . Mit großer Aufmerksamkeit wird die Veröffentlichung des 4. Fortschrittsberichts des Bündnisses Uniting to Combat NTDs zur Bekämpfung vernachlässigter Tropenkrankheiten international verfolgt. Der Bericht informiert über die Fortschritte bei der Bekämpfung von 10 vernachlässigten Tropenkrankheiten, wie zum Beispiel Bilharziose, Elephantiasis, Flussblindheit, Trachom oder Lepra und vergleicht die Zahlen mit den Planungen der Roadmap der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der London Declaration. Es sind Armutskrankheiten, an denen global jeder siebte Mensch leidet und die vor allem die Ärmsten der Armen in Afrika, Asien und Lateinamerika betreffen.

Berlin, 24. Februar 2016. Heute haben Ärzte ohne Grenzen, DAHW, Brot für die Welt und die BUKO Pharma-Kampagne ihre Memento Preise für vernachlässigte Krankheiten verliehen. Der Forschungspreis ging in diesem Jahr an Prof. Dr. Klaus Brehm und sein Team von der Universität Würzburg, die Bandwürmer erforschen. Das DNTDs gratuliert dem Preisträger.

Berlin, 5. Oktober 2015. Der diesjährige Nobelpreis im Bereich Medizin geht neben Youyou Tu für die Wiederentdeckung und Entwicklung des Wirkstoffs Artemisinin gegen Malaria auch an William C. Campbell und Satoshi Omura. Beide Wissenschaftler werden damit für die Entwicklung von Avermectin ausgezeichnet. Dieses neue Medikament, so die Begründung des Komitees, habe wesentlich dazu beigetragen die Flussblindheit und die Lymphatische Filariose einzudämmen.