Netzwerkler mit Beobachterstatus kommen:

aus der Wissenschaft:

  • European Vaccine Initiative (EVI)
  • Robert Koch Institut (RKI)

aus der Privatwirtschaft:

  • Becton Dickinson

aus dem Bereich Regierung:

  • Bundesministerium für Gesundheit
  • Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • DLR i.V. Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • KfW;

von Nicht Regierungsorganisationen:

  • Deutsche Institut für Ärztliche Mission Tübingen
  • Stiftung Weltbevölkerung;

Außerdem sind Vertreter von

  • Drugs for Neglected Diseases Initiative (DNDi)
  • der Volkswagen Stiftung
  • und mehrere Einzelpersonen im Netzwerk engagiert.